Ergebnisse

Seit 2010 führen wir unser eigenes kleines RADGIGANTEN-Einzelzeitfahren durch. Die 19km-Radstrecke durch die Lewitz garantiert schnelle Radzeiten. Maximal 30 Starter strampeln bis 2013 um den Sieg. Das Highlight der Veranstaltung ist die Verlosung von 100 Euro unter allen Startern. Ab 2014 wurde die Streckenführung wegen Bauarbeiten an der A14 erstmals verändert. Den Streckenrekord aus den Jahr 2012 hält Robert Prahl. Seine benötigte Zeit für die 19 Kilometer waren 26:40 Minuten. Und auch Robert war es, der am 17. Mai 2014 das Rennen auf der neuen 20,8 km langen Strecke in einer Zeit von 31:18 Minuten gewinnen konnte.
2015 haben wir nun die ideale Zeitfahrstrecke für unser Event in Kummer an der B5 gefunden. Für Zuschauer attraktiv geht es für die Athleten auf eine 7,5 km Runde, die 3x absolviert werden muss. Der Sieger 2015 heißt Ralf Bick. Er benötigte bei schwierigen äußeren Bedingungen 33:02 Minuten.
2016 war ein absolutes Rekordjahr. Teilnehmer- & Streckenrekord. Zudem zum erstem Mal, dank fünf weiblichen Athletinnen, eine eigene Frauenwertung. Dann hatten wir den jüngsten Teilnehmer mit 13 und den ältesten Teilnehmer mit 76 Jahren.

1. RADGIGANTEN – Einzelzeitfahren 2010   (zu den Fotos)

2. RADGIGANTEN – Einzelzeitfahren 2011   (zu den Fotos)

3. RADGIGANTEN – Einzelzeitfahren 2012   (zu den Fotos)

4. RADGIGANTEN – Einzelzeitfahren 2013   (zu den Fotos)  

5. RADGIGANTEN – Einzelzeitfahren 2014   (zu den Fotos) 

6. RADGIGANTEN – Einzelzeitfahren 2015   (zu den Fotos) 

7. RADGIGANTEN – Einzelzeitfahren 2016   (zu den Fotos)